Meine Erkenntnisse

Jeder Tag, jede Begegnung ist reich an Erfahrungen. Wir dürfen nur lernen, Etwas daraus zu machen.
Sowohl Licht als auch Schatten gehören zu uns.
Beides dient letztendlich zu unserer Weiterentwicklung.
Es gibt keine Zufälle. 
Jede Begegnung im Aussen stellt eine Verbindung zu dir selbst her, denn sie gestaltet sich stets so, wie du aussendest und eben auch damit umgehst.
Es ist also eine Spiegelung dessen, auf welcher Frequenz du sendest.
Doch diese Frequenz kannst du verändern. 
Du darfst erkennen, daß du es in der Hand hast, ob du in hoher Frequenz aussendest oder in niederer. 
Ob du Fülle oder Mangel ausstrahlst.
Denn sehr häufig strahlen wir Mangel aus, sind uns dessen aber eben nicht bewusst. 
Wundern uns jedoch, wenn wir so viel "schlechte" Erfahrungen machen.
Wir erschaffen in unserem Leben alles selbst.
Nur leider halt meist unbewusst.
Je mehr wir ins aktive Bewusstsein kommen, umso mehr können wir die" guten Dinge" im Leben schaffen.
Das nennen wir Schöpferbewusstsein.
Und dieses kann man lernen, trainieren. In der Erfahrung, in der Beobachtung deines Aussen kannst du dich Stück für  Stück  vorantasten.
Mit der Hilfe eines erfahrenen Coaches kannst du die Abkürzung gehen.
Sehr gerne nehme ich dich an die Hand und hole dich genau dort ab, wo du stehst, führe dich weiter.
Gehen darf jedoch jeder selbst.
Ich führe dich zur Tränke. Trinken MUSST du selbst.

SEI ES DIR WERT!!!